wie bekomme ich viagra in der schweiz cialis wirkungsweise viagra starter kit einfuhr viagra türkei wieviel viagra darf ich nehmen

Warum eigentlich Australien? – Noch vier Tage

In jedem Gespräch über mein Auslandssemster fällt irgendwann dieser eine Satz: „Wieso hast du dich denn für Australien entschieden?“ Ich hole dann immer meinen vorgefertigten Zettel mit den Antworten heraus und beginne zu referieren:

„Für mich ist es sehr wichtig, dass in dem Land, in dem ich leben werde Englisch gesprochen wird. Das ist die Fremdsprache, die ich am besten verstehe und sprechen kann, was die Kommunikation mit den dortig lebenden Menschen doch sehr vereinfacht. So fallen für mich schon andere europäische Länder oder auch Asien aus meiner Auswahl heraus.

Australien ist auch so ein Mythos für mich. Die andere Seite der Erde wurde mir früher immer gesagt. Stimmt nicht habe ich auf dieser Seite heraus gefunden. Wenn ich einmal durch die Erde bohren würde, käme ich doch ein gutes Stück südöstlich von Neuseeland im Meer heraus. Und das ist doch wirklich nicht Australien! Der Mythos bleibt aber trotzdem.

Auch in meinem Fokus ist dieser Kontinent extrem weit weg. Die USA habe ich täglich in irgendwelchen Blogs. Aus Asien kommen alle unsere Produkte. Über Afrika sieht man dauernd Dokumentationen. Aber Australien. Das ist wirklich ganz schön weit weg. Von dort gibt es wenn dann nur Abenteuer.“

Damit sind dann alle Leute immer ganz zufrieden und führen das Gespräch mit so spannenden Fragen wie „Und arbeitest du dann dort? Sind da noch mehr Studenten, die du schon kennst? Hast du schon eine Unterkunft? Da fliegt man schon ganz schön lange, oder?“ und einigen anderen fort.

Ich hole dann den jeweils passenden Zettel aus meiner Hosentasche und beantworte jede Frage bis die Personen gegenüber glücklich sind.

Aber eigentlich freue ich mich ja auch über dieses perfekte Gesprächsthema.

 


 

Countdown To Down Under – Noch sechs Tage

Ihr habt keine andere Wahl. Anschnallen und mitkommen.

Außerhalb von Deutschland bin ich ziemlich häufig. Urlaube, Skifahren, Mountainbiken. Aber über die Grenzen der EU hat es mich bis jetzt noch nicht getrieben. Wenn man jetzt mal von den einigen Reisen in die Schweiz absieht.
Nächsten Donnerstag soll sich das aber ändern. Dann werde ich hier in München zu einer Reise um den Erdball antreten. An das andere Ende der Welt nach Sydney.

Jetzt werdet ihr euch sicher fragen, wie ich dazu komme. Hier in München studiere ich seit einem Jahr PR und Kommunikationsmanagement an der MHMK. Und diese Hochschule hat sich gedacht, dass in so einem Lebenslauf ein Auslandssemester doch ziemlich gut aussieht. Und so verpflichtet sie uns dazu dieses im dritten Semester zu absolvieren. Dazu gibt es eine große Anzahl an Partnerhochschulen die über alle Kontinente verstreut sind und die jeweils einige Plätze für uns Studenten der MHMK anbieten.

Ich habe mich für Sydney entschieden und werde nun dort die nächsten vier Monate bis Mitte Januar verbringen.

Und ihr dürft dabei sein. Freut euch!


 

zurück

(c) Daniel Leicher 2008-2019