Der Photoshop im Web

Ich habe vorhin eine grandiose Entdeckung im Internet gemacht.
Viele von euch werden das Problem kennen. Man will gerade noch ein Bild für den Blog bearbeiten. Aber wie, ohne Photoshop o.ä.? Die Antwort darauf heißt Pixlr. Pixlr ist eine auf Flash basierende Application, die vom Äußeren schon sehr stark an den Adobe Photoshop erinnert. Das arbeiten ist intuitiv und macht auch noch Spaß.
Dies ist mein Tipp der Woche.

>> Der Webbasierenden Photoshop, jetzt überall wo es Internet gibt. 🙂

pixlr[via Netzwertig]

, ,

2 Kommentare

Ann am 2. März 2009

Danke für den tollen Tipp! Habe es gerade ausprobiert und muss schon sagen, dass ich nicht gedacht hätte, dass man durch ein Flashprogramm doch so viele Features bieten kann!
Wirklich klasse!!

Grüße

Picoload am 17. Januar 2010

Hallo,

Wir setzen nun schon seit einiger Zeit auf Pixlr, haben dazu extra die API in unsere Seite eingebunden und sind immernoch von der Funktion überrascht.

Ich kann es jedem nur empfehlen, das beste daran ist ebenfalls das es kostenlos ist.

Eintrag kommentieren

*

(c) Daniel Leicher 2008-2021