#esc & #eurovision

Am Samstag war es wieder Zeit für das größte Musikevent das Europa zu bieten hat. In Moskau wurde vor über 100 Millionen Fernsehzuschauern der großartige Eurovision Song Contest präsentiert. Die Musik war, wie erwartet, das beste was Europa zu bieten hat. Auch Deutschland war vertreten. Diesmal mit dem Song „Miss Kiss Kiss Bang“ von Alex Swings Oscar Sings. Wir konnten uns dieses Jahr sogar auf den 20. von 25 Plätzen retten.

Die Musik hat mich aber gar nicht interessiert. Viel mehr möchte ich mal näher auf die „Berichterstattung“ in Twitter eingehen.

Dort war die Hölle los. Überall nur „#esc“ und „#eurovision“. Das liegt vor allem an dem Trend Fernsehsendungen zu kommentieren und so sein eigenes Wohnzimmer um ein paar mehr Menschen zu erweitern.
Um die Tweets alle lesen zu können versuchte ich es zuerst mit der Twittersuche und dem Hashtag „#esc“. Diese lieferte jedoch so viele Ergebnisse, dass sogar nach der Sprachbeschränkung auf Deutsch noch zu viele Tweets erschienen. Man konnte unmöglich alle lesen.
Ich habe dann mal in meine persönliche Timeline geschaut und mir ist aufgefallen, dass auch dort hauptsächlich der Eurovision Song Contest ein Thema war.

Und so las ich nur das, was meine Twitterer schrieben, habe immer wieder kommentiert und selbst geschrieben. Die Masse war einfach überwältigend. Alle Minute erschienen wieder sechs neue Tweets.
Man konnte schon fast sagen, dass der Eurovision Song Contest ein Muss für alle Europäischen Twitterer war. Nach der Zeit wurde es vermutlich auch allen anderen Twitterfreunden zu blöd, nur über den #esc zu lesen und so ließen sie es sein. Am Ende konnte man ausschließlich Tweets des besagten Events lesen.

Das war aber nicht nur in Deutschland so. In den Trending Topics von Twitter standen eine Reihe von Begriffen. Von den zehn Begriffen waren zwei nicht vom Eurovision Song Contest. Man kann sich demnach das Ausmaß dieses Events auf die Twitterwelt vorstellen. Eigentlich wurde man schon fast gezwungen, den #esc anzuschauen.

Lehrreicher Tweet von mm76 zu dem schlechten Ergebnis Deutschlands

, ,

2 Kommentare

Marco am 18. Mai 2009

Mit meinem kleinen Mashup verfolge ich zwar schon länger die Trends, aber der verganende Samstag hat echt den Vogel abgeschossen. Ca. 1300 deutschsprachige Nutzer haben sich beteiligt. Rekord?!
http://www.twitter-trends.de/trendverlauf?trend=esc

Daniel am 20. Mai 2009

@Marco Meiner Meinung nach ist es ein Rekord in der deutschen Twitterwelt. So viele haben nicht mal bei der Echoverleihung getwittert.

Eintrag kommentieren

*

(c) Daniel Leicher 2008-2021