Ich habe dich vermisst, Echofon

Meine Follower haben es sicher mitbekommen. In den letzten Tagen wollte Echofon (meine Lieblings Twitter App auf dem iPhone) nicht mehr wirklich. Jedes mal, wenn die Tweets geladen wurden stürzte sie ab.
Die Entwickler hatten schnell reagiert und ein Update in den App Store eingereicht. Leider hat das drei oder waren es sogar vier Tage gedauert, bis es endlich durch den Apple Prüfprozess gelangte.

Währenddessen habe ich natürlich andere Twitter Apps genutzt. Tweetdeck, Twitteriffic, Brizzly. Aber keine konnte mich überzeugen und ich merkte erst, was Echofon eigentlich für geniale Funktionen hat.

Am meisten vermisst habe ich die Funktion, dass man Links in die eigene ReadItLater Liste packen kann. Aber auch, dass man direkt aus der Timeline Links und Menschen anklicken kann, bei der Eingabe eines Benutzers eine Liste mit Vorschlägen aus den eigenen Followings angezeigt bekommt und man einfach zwischen diversen Accounts wechseln kann. Ich habe auch noch andere kleinere Funktionen vermisst, die jetzt aber zu viel wären.
Ihr könnt euch also vorstellen, wie glücklich ich war, als ich heute Nacht das Update im AppStore gesehen habe.

Mich interessiert jetzt, was ihr eigentlich auf euren Smartphones so zum twittern nutzt.

PS: Wer mir jetzt erklärt, dass Tweetie2 ja so viel besser ist und ich das doch nutzen soll, darf mir das sagen, er bekommt dann meine Kontodaten und darf mir 2,39€ überweisen!

, , , ,

9 Kommentare

Christian leu am 18. April 2010

Also mir ging es genau gleich. Die fehlende Synchronisierung mit dem Mac Client und das tweetie keine Vorschläge macht wenn man einen Namen mit @ anfängt waren für mich die mühsamsten Erfahrungen. die Notifications hatte ich eh nicht mehr eingeschaltet seit Berlin. Ui. Mein erster iPad Kommentar. Hat mindestens doppelt so lang gedauert wie mit dem MacBook.

Ben am 18. April 2010

Du kannst auch genauso gut warten auf Twitter for iPhone. Dann wird Tweetie 2 nämlich kostenlos 😉

Daniel am 18. April 2010

@Ben: Jetzt funktioniert Echofon ja schon wieder und wenn Tweetie2 dann kostenlos ist wird es sicher meine Ausweichapp.

Dominik am 18. April 2010

Tweetie 2 ist nicht besser, aber toller zu bedienen.

Daniel am 18. April 2010

@Dominik: Ich weiß es selber nicht und das bekomme ich nun mal immer 100fach, wenn ich sage, dass Echofon gerade mal nicht funktioniert. „Nimm Tweetie 2. Ist viel besser!“

René Fischer am 18. April 2010

Gravity.

Philippe am 18. April 2010

Ich nutze Echofon seit ich den Tipp von Dir bekommen habe. Viel Erfahrung mit anderen Twitter-Apps habe ich nicht, aber wenn man eine kennt, die einem gefällt, reicht das ja. Danke für den Tipp!

Gilly am 18. April 2010

Ich bin Echofon (Pro) Nutzer der ersten Stunde, damals noch Twitterfon. Leider funzt Echofon unter der 4.0 Beta auch nach dem Uapte nicht. Deshalb benutze ich momentan abwechselnd Tweetie und Tweetdeck.

Halliway am 19. April 2010

Ich bin auch seit Stunde Null ein grosser Fan von Twitterfon Pro aka Echofon und auch sehr froh, dass die Entwickler diesen Bug endlich behoben haben

Bis dahin hatte ich mich mit Tweetings über Wasser gehalten, aber es reichte einfach nicht an Echofon heran.

Von daher, ich bin auch sehr froh, dass endlich wieder alles im grünen Bereich ist und wir in Ruhe vom iPhone aus twittern können.

Eintrag kommentieren

*

(c) Daniel Leicher 2008-2018