Weg vom Feuerfuchs, hin zu Google

Schon lange habe ich diesen Plan und gestern habe ich es dann auch endlich mal getan. Seit Monaten schon nervt mich diese Geschwindigkeit von Firefox. Das starten dauert ewig. Immer wieder stürzt er ab und sonst ist er auch ein bisschen langsam.
Also auf meinem Computer geschaut. Was habe ich den sonst noch für Browser? IE6-8, Safari, Opera, Chrome. Naja, wie ihr oben sehen könnt ist meine Wahl eben auf Google Chrome gefallen.

Gleich mal angeschmissen und geschaut, welche Extensions ich denn so alles brauchen kann. Habe realtiv schnell alle wichtigen gefunden. ReadItLater, Google Reader Notifier, Gestensteuerung und Xmarks. Jetzt kann es also los gehen.

Ich bin schon echt gespannt, ob mir der Firefox irgendwann abgehen wird und ich zurück komme oder es so lasse. Mal sehen.

Würdet ihr auch komplett auf Chrome umsteigen oder seid ihr es vielleicht schon und warum?

, , ,

6 Kommentare

Gilly am 1. Februar 2011

Gratuliere. Ich bin vor einiger Zeit schon komplett umgestiegen und habe es nicht bereut: http://blog.gilly.ws/2010/10/18/veraenderungen-im-oktober-teil-1-firefox-ist-tot-es-lebe-chrome

Dominik am 1. Februar 2011

Bin schon vor einer Ewigkeit umgestiegen, nachdem Firefox andauernd abgestürzt ist.

iAmericanBoy am 2. Februar 2011

Ich bin schon vor Monaten umgestiegen!!! Vorallem weil der Fuchs aufm Mac soviele Schafe frisst!

Mona am 2. Februar 2011

Bin schon lange auf Chrome umgestiegen. Da gefällt mir die Anpassung einfach am besten und ich empfinde ihn als schneller.

René Fischer am 3. Februar 2011

Hehe.. Willkommen im Club. Nutze Chrome seit der allerersten Version und habe es noch nicht eine einzige Sekunde bereut.

stfu am 10. März 2011

Abstürze = Anwenderfehler

F A I L

Eintrag kommentieren

*

(c) Daniel Leicher 2008-2019