Daumen hoch beim Kommentieren

Ich bin jetzt schon ein paar Monate volles Facebook Mitglied und muss sagen, es macht süchtig.

Nach meiner Anmeldung dachte ich, da schaut man ja eh nicht oft rein, es gibt ja noch Lokalisten. Eine Woche später musste ich meine Meinung jedoch ändern. Facebook ist meistens offen und ich schaue, was meine Freunde so machen.
Für mich ist das schönste an Facebook eindeutig die wunderbare Timeline. Dort erscheinen alle Dinge die deine Freunde auf Facebook so machen. Es werden Statusupdates, Fotos, Links, Videos und Anwendung untereinander aufgelistet. Weiterlesen »


 

Wer verfolgt mich (nicht)

rssfriendsIch widme mal wieder einen Blogpost dem Thema Twitter.

Diesmal habe ich eine sehr schöne Sache entdeckt und finde sie einfach großartig.
Twitter bietet den Service an, dass man jedes mal eine E-Mail bekommt, wenn einem eine Person folgt. Ich will aber gerne auch wissen, wer mir nicht mehr folgt. Dafür habe ich bis vor kurzem noch Qwitter benutzt. Irgendwie wollte Qwitter aber nicht richtig funktionieren. Ich habe nur selten, und dann gleich eine ganze Stange, E-Mails mit den Unfollowern bekommen. Das hat mich sehr genervt und ich habe mich nach etwas neuem umgeschaut. Weiterlesen »


 

Ein Verrückter auf dem Bike

Ich bin auch immer mal wieder mit meinem Mountainbike unterwegs. Mache es jedoch eher in die normale Richtung. Also, schöne Touren fahren, Berge hoch und runter.

Es gibt da aber auch ganz andere Zeitgenossen, wie ich bei Gilly’s playground erfuhr. Sie fliegen mit ihrem Bike durch die Lüfte, machen verrückte Kunststücke oder versuchen ganz neue Formen der Fortbewegung. Weiterlesen »


 

Ein ♥ für Blogs

ein-herz-fuer-blogs

Jetzt mach ich auch noch bei der Aktion von Stylespion mit. Der Vorschlag war, dass die deutschen Blogger heute einen Artikel mit dem Titel „Ein ♥ für Blogs“ veröffentlichen. In diesem sollen sie ihre Lieblingsblogs nennen.

Der Beweggrund von Stylespion lautet:

Seien wir doch mal ehrlich, die deutschsprachige Bloglandschaft steckt seit einiger Zeit in einer Depression. Im besten Falle wird zwar beobachtet, was die Nachbarn so machen, aber ein wirkliches miteinander findet meist nur in Ausnahmefällen statt. Die gute alte Blogroll ist aus den meisten Layouts verschwunden oder leidet an Altersschwäche. Wir kochen vor allem unser eigenes Süppchen.

Wie angekündigt kommen jetzt meine vier Lieblingsblogs, die ich sehr gerne lese: Weiterlesen »


 

Twitter? Was ist das?

Im Internet ist eine Studie veröffentlicht worden, die die Webnutzung von Jugendlichen untersuchte.
Die von RUF Jugendreisen in Auftrag gegebene Studie befragte 3400 Jugendliche im Alter von 11 – 21 Jahren. Durch diese eher geringe Zahl ist sie nicht auf die Allgemeinheit zu übertragen, man kann jedoch Tendenzen erkennen.
Die Auftraggeber sind überrascht gewesen, wie wenig Jugendliche etwas mit dem Microblogging Dienst Twitter anfangen können.
Laut der Studie kennen nur rund 10% der befragten Jugendlichen Twitter. Benutzt wird es von mageren 1%, zu denen ich gehöre. 🙂 Weiterlesen »


 

Twitter für Gauting

Gestern habe ich mir ein neues Projekt ausgedacht und dies auch gleich umgesetzt. Es hört auf den Namen derGautinger. Manche werden jetzt denken, häh, was soll das den.

Unter derGautinger werde ich in Zukunft versuchen aktuelles aus Gauting, meinem Heimatort, zu schreiben. Das Herzstück wird der extra eingerichtete Twitterstream sein. Hiermit kann ich schnell und einfach neue Infos online stellen. 140 Zeichen reichen jedoch nicht immer aus um größeres zu berichten.
Deshalb gibt es noch eine kleine Erweiterung in Form eines Tumbleblogs. In diesem Tumbleblog können als Ergänzung zu Twitter aktuelle Texte, Links, Bilder und Videos schnell und einfach online gestellt werden.

Ich hoffe, dass man mit dieser sehr aktuellen Art der Berichtserstattung alle Twitterer aus Gauting zusammenbringen kann.

>> Twitter Profil
>> Tumbleblog


 

Eine Ladung Bilder und Comics

Jetzt haue ich mal die zwei Seiten raus, die schon seit langem in meinen Bookmarks verweilen. Zwei wunderbare Artikel mit Body Painting und Twitter Comics.

Als erstes möchte ich euch eine super Sammlung an Body Paintings zeigen. Beim Body Painting werden Körperstellen oder der ganze Körper mit schönen und verrückten Bildern bemalt. Bei den Bildern muss man zum Teil sehr lange hinsehen, um die Körperstelle zu finden, worauf das Bild gemalt ist. In diesem Artikel gibt es einige sehr gute dieser Art.
15 Amazing Body Paintings Weiterlesen »


 

Der Trend zum Nanoblogging

Für die Einen ist es einfach nur Zeitverschwendung. Die Anderen feiern es als die beste Erfindung seit dem Schokomuffin. Manche werden es schon ahnen, die Rede ist mal wieder von Twitter. Dieser Website, die mich in ihren Bann gezogen hat.

Wenn ich gefragt werde, was der Sinn von Twitter ist, kann ich nur antworten: Welcher Sinn?
Twitter gibt keinen Sinn. Wenn man einmal dabei ist, kann man das aus Twitter machen, was man will. Es gibt so viele unterschiedliche Verwendungszwecke. Durch die verschiedenen Tools und das Folgen von anderen Personen ist Twitter so flexibel, wie kein anderes Social Network. Weiterlesen »


 

Gehen Erst Mal Aus die lichter

YoutubeWer den Titel mit offenen Augen gelesen hat, weiß worum es geht. Die Rede ist von dem Vertrag zwischen YouTube und der GEMA. Die GEMA ist Deutschlands Verwertungsgesellschaft für Musik. Genau diese ärgert im Moment viele deutsche YouTube Nutzer.

Gestern ist der Vertrag zwischen der GEMA und YouTube ausgelaufen und nun müssen sie sich erst einmal wieder auf einen neuen einigen. Weiterlesen »


 

Twitter will endlich Geld verdienen

Twitter Werbung LogoTwitter ist das im Moment am schnellsten wachsende Social Network der Welt. Täglich werden es mehr User. Durch die Medienberichte zu den Terroranschlägen in Mumbai, der Landung eines Flugzeuges im Hudson River oder dem Amoklauf von Winnenden kam Twitter immer mehr in die Köpfe der Menschen. Auch die Medien versuchen sich nun auf die wachsende Twittergemeinde zu stützen. Sie hoffen, dass bei jeder Katastrophe ein Twitterer vor Ort ist, der das Geschehen in 140 Zeichen schildert oder Fotos macht. Weiterlesen »


 

zurück · weiter

(c) Daniel Leicher 2008-2021