Wer verfolgt mich (nicht)

rssfriendsIch widme mal wieder einen Blogpost dem Thema Twitter.

Diesmal habe ich eine sehr schöne Sache entdeckt und finde sie einfach großartig.
Twitter bietet den Service an, dass man jedes mal eine E-Mail bekommt, wenn einem eine Person folgt. Ich will aber gerne auch wissen, wer mir nicht mehr folgt. Dafür habe ich bis vor kurzem noch Qwitter benutzt. Irgendwie wollte Qwitter aber nicht richtig funktionieren. Ich habe nur selten, und dann gleich eine ganze Stange, E-Mails mit den Unfollowern bekommen. Das hat mich sehr genervt und ich habe mich nach etwas neuem umgeschaut. Weiterlesen »


 

Informatikunterricht aktuell gestalten?

Ich bin Schüler und habe Informatikunterricht, leider. Aber, was lernt man eigentlich im Informatikunterricht am Bayerischen Gymnasium? Ich kann nur sagen, nicht viel.
Wir haben letztes Jahr in der 10. Klasse das erste Jahr Informatik gehabt. Mit 16/17 Jahren ist das vielleicht schon ein bisschen spät. Das erste was wir gelernt haben war, wie man einen Text bei OpenOffice Writer formatiert und eine Präsentation in OpenOffice Impress gestaltet. Wieso soll man so etwas lernen, wenn es alle die meisten eh schon können. Man muss einem Jugendlichen, der mit dem Computer aufwächst, so etwas nicht erklären.
Bei HTML und Java ist es anders. In diesen Bereichen haben die meisten auch noch nicht viel Ahnung und man kann noch etwas dazu lernen. Weiterlesen »


 

Ein Verrückter auf dem Bike

Ich bin auch immer mal wieder mit meinem Mountainbike unterwegs. Mache es jedoch eher in die normale Richtung. Also, schöne Touren fahren, Berge hoch und runter.

Es gibt da aber auch ganz andere Zeitgenossen, wie ich bei Gilly’s playground erfuhr. Sie fliegen mit ihrem Bike durch die Lüfte, machen verrückte Kunststücke oder versuchen ganz neue Formen der Fortbewegung. Weiterlesen »


 

Ein ♥ für Blogs

ein-herz-fuer-blogs

Jetzt mach ich auch noch bei der Aktion von Stylespion mit. Der Vorschlag war, dass die deutschen Blogger heute einen Artikel mit dem Titel “Ein ♥ für Blogs” veröffentlichen. In diesem sollen sie ihre Lieblingsblogs nennen.

Der Beweggrund von Stylespion lautet:

Seien wir doch mal ehrlich, die deutschsprachige Bloglandschaft steckt seit einiger Zeit in einer Depression. Im besten Falle wird zwar beobachtet, was die Nachbarn so machen, aber ein wirkliches miteinander findet meist nur in Ausnahmefällen statt. Die gute alte Blogroll ist aus den meisten Layouts verschwunden oder leidet an Altersschwäche. Wir kochen vor allem unser eigenes Süppchen.

Wie angekündigt kommen jetzt meine vier Lieblingsblogs, die ich sehr gerne lese: Weiterlesen »


 

Makabere Klamottenwerbung

Wer öfters Privatfernsehen schaut wird diese Werbung schon kennen. Sie ist von dem Modehaus New Yorker. In dem Spot tötet die junge Frau mit ihrem roten Kleid mehrere Männer. Natürlich nicht direkt mit dem Kleid. Die Männer sind so geblendet, dass sie irgendwelche Fehler begehen. Zum Schluss kommt dann noch die unerwartete Pointe.

Jedes mal, wenn ich die Werbung sehe, denke ich mir wie makaber und gleichzeitig cool sie doch eigentlich ist. Aber seht selbst.


[New Yorker (HIGHQUALITY / UNCENSORED) Werbung, Spot, Dress for the Moment]


 

Fundstücke aus dem WWW

Schon wieder gibt es wieder etwas Internes. Ich habe mir mal Tumblr angeschaut und gleich Gefallen daran gefunden. Es ist sehr leicht Texte, Links, Videos und Bilder online zu stellen. Außerdem gibt es sofort mitgelieferte Themes, die sehr gut aussehen.

Sofort habe ich mir meinen Namen gesichert. Unter danielleicher.tumblr.com werde ich immer wieder meine Fundstücke aus dem World Wide Web präsentieren. Dazu ist immer eine kleine Beschreibung mit Quelle vorhanden.
Natürlich wird man mir auch immer per Twitter und E-Mail einen Vorschlag schreiben können.

danielleicher.tumblr.com


 

Twitter? Was ist das?

Im Internet ist eine Studie veröffentlicht worden, die die Webnutzung von Jugendlichen untersuchte.
Die von RUF Jugendreisen in Auftrag gegebene Studie befragte 3400 Jugendliche im Alter von 11 – 21 Jahren. Durch diese eher geringe Zahl ist sie nicht auf die Allgemeinheit zu übertragen, man kann jedoch Tendenzen erkennen.
Die Auftraggeber sind überrascht gewesen, wie wenig Jugendliche etwas mit dem Microblogging Dienst Twitter anfangen können.
Laut der Studie kennen nur rund 10% der befragten Jugendlichen Twitter. Benutzt wird es von mageren 1%, zu denen ich gehöre. :-) Weiterlesen »


 

Ich weiß es besser

Eine Fahrschule in unserem Ort bietet einen Theoriecrashkurs für die Ferien an. Mit diesem hat man nach den Ferien die komplette Theorie erledigt. Dieses Angebot ist natürlich sehr praktisch, da man nicht jede Woche in die Fahrschule muss. Genau aus diesem Grund habe ich auch nicht lange gezögert und mache diesen Crashkurs.

Jetzt ist er schon fast wieder vorbei und ich spüre schon die ersten Veränderungen, obwohl ich noch nicht mal am Steuer gesessen bin. Weiterlesen »


 

Bikeblog entstaubt

Daniel's Bikeblog Manche werden es noch gar nicht wissen. Der dl_blog ist erst mein zweiter Blog. Mein erster trägt den Namen Daniel’s Bikeblog. Er ist eher eine Sammlung von Biketouren, als ein richtiger Blog.
Alle gefahrenen Touren werden mit einem GPS Gerät aufgezeichnet. Später werden sie zum download angeboten und bei bikemap.net eingestellt. Dazu bekommt jede Tour eine Beschreibung und ein paar Bildern.

Natürlich gab es im Winter keine neuen Touren. Wie soll man auch auf Schnee Mountainbiken. Da der Schnee jetzt aber schon wieder weg ist und das Wetter passt fahre ich wieder einiges. Dieses Osterwochenende waren es schon  drei Touren. Die erste Tour bin ich am Samstag gefahren und es ging nach Andechs. Natürlich gibt es diese auf meinem Bikeblog.

>> Daniel’s Bikeblog


 

Twitter für Gauting

Gestern habe ich mir ein neues Projekt ausgedacht und dies auch gleich umgesetzt. Es hört auf den Namen derGautinger. Manche werden jetzt denken, häh, was soll das den.

Unter derGautinger werde ich in Zukunft versuchen aktuelles aus Gauting, meinem Heimatort, zu schreiben. Das Herzstück wird der extra eingerichtete Twitterstream sein. Hiermit kann ich schnell und einfach neue Infos online stellen. 140 Zeichen reichen jedoch nicht immer aus um größeres zu berichten.
Deshalb gibt es noch eine kleine Erweiterung in Form eines Tumbleblogs. In diesem Tumbleblog können als Ergänzung zu Twitter aktuelle Texte, Links, Bilder und Videos schnell und einfach online gestellt werden.

Ich hoffe, dass man mit dieser sehr aktuellen Art der Berichtserstattung alle Twitterer aus Gauting zusammenbringen kann.

>> Twitter Profil
>> Tumbleblog


 

(c) Daniel Leicher 2008-2014